Wie behandelt man eine Ohrenentzündung …

Wie behandelt man eine Ohrenentzündung …

Wie behandelt man eine Ohrenentzündung ...

Wie behandelt man ein Ohr-Infektion mit einem Salzhausmittel

Zuletzt aktualisiert: 28. Juli 2015 | Durch Tammy Dray

Tammy Dray schreibt seit seit 1996. Sie in Gesundheit spezialisiert, Wellness und Reisethemen und hat Kredite in verschiedenen Publikationen einschließlich Tag der Frau, Marie Claire, Adirondack Leben und Selbst. Sie ist auch ein erfahrener unabhängiger Reisender und ein zertifizierter Personal Trainer und Ernährungsberater. Dray ist ein strafrechtliches Grad an der Penn Foster College-Verfolgung.

Wenn Sie Sie ein Ohr-Infektion haben vermuten, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Infektionen müssen mit Antibiotika behandelt so schnell wie möglich sein, um Komplikationen zu vermeiden. Wenn du kannst t erreichen Sie sofort Ihren Arzt jedoch Salz kann dazu beitragen, einige der Symptome der Infektion und Entzündung lindern und helfen Sie mit Schmerzen fertig werden, bis Sie ein Rezept bekommen kann die Wurzel des Problems zu behandeln.

Schritt 1

Gießen Sie eine Tasse grobes Salz in eine Tasse und erhitzen Sie es in der Mikrowelle für eine Minute. Mischen Sie das Salz, um die Wärme zu helfen, gleichmäßig verteilen und dann erhitzen für eine weitere Minute.

Schritt 2

Setzen Sie das Salz in eine Socke und binden Sie es auf. Verwenden Sie einen dicken Baumwollsocke, so dass Sie don t brennen Sie Ihre Haut mit der Hitze des Salzes.

Schritt 3

Wenden Sie es an das Ohr für 10 bis 15 Minuten zu einer Zeit. Wiederholen ganzen Tag nach Bedarf Steuer Schmerzen zu helfen. Laut einem Artikel in CBS News, kann dies helfen, die Schmerz vorübergehend kontrollieren, aber es wird auch Flüssigkeiten aus zeichnen.

Sie konnten auch mögen

Kann Knoblauch Cure Syphilis?

Gibt es natürliche & Pflanzliche Heilmittel für Syphilis?

Knoblauchöl für Sinus Ohrenschmerzen & Infektionen

Wie eine Ohrenentzündung zu lindern

Was kann ich tun Schwimmer Ease s Ohrenschmerzen?

Wie Beeinflusst Ohrenschmalz bei Kindern zu entfernen

Antibiotika für Ohr-Infektionen bei Erwachsenen

At Home Remedies für Ohr-Infektionen

Wie man Rid Smells in meinen Ohren

Wie zu heilen Infizierte Stretched Ohren

Kind-Betrieb ein Fieber Während auf einem Antibiotikum

Eine chronische Sinus-Infektion behandelt mit Gelbwurzel Wurzel

Kann Protein Allergie Ursache Ohr-Infektion Milch?

Gewusst wie: Heilung Sinus Infektionen mit Salzwasser

Knoblauch für eine Zahn-Infektion

5 Dinge, die Sie über Amoxicillin wissen

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Home Remedies für einen Hund Ohr-Infektion …

    Home Remedies für einen Hund Ohr-Infektion Haben Sie bemerkt, Ihren Hund schüttelt den Kopf in letzter Zeit oder Kratzen an den Ohren mehr als üblich? Wenn diese Symptome werden durch einen üblen Geruch oder Ausfluss begleitet …

  • Wie Entlasten Sie Ihre Sinus-Infektion …

    Ein Sinus-Infektion ist das ärgerlich und unangenehmes Gefühl. Leider sind die Sinus-Infektionen sehr häufig; es wirkt sich auf rund 37 Millionen Amerikaner pro Jahr. Sinus-Infektionen sind ein …

  • Selbst gemachte Dog Ear-Infektion Behandlung …

    Selbst gemachte Dog Ear-Infektion Behandlung Sie brauchen mehr klar zu sein. Sprechen Sie Ohr, Haut oder andere Hefe-Infektion? Für Ohren, schauen Zymox. Es funktioniert für eine von mir, die chronische Ohr hat …

  • Hausmittel für Hefe-Infektion …

    Oder Hefe-Infektion, ein Fremdkörper oder Masse im Ohr, Allergien, die Sie zu Hause tun können. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Hund die Ohren reinigen entweder im Freien Wenn Ihr Hund juckende, schmerzende Ohren Ratschläge, hat …

  • Natürliche Ohr-Infektion Kuren und …

    Elizabeth Edler qualifiziert Naturopath BSc. Tauchen Sie Nat Res. Tauchen Sie Nat Ther. Complementary Medical Assoc Mitglied Ärzte, die natürlich egal, wie eine erstaunliche Entdeckung durch einen Naturopath Ein Stoppt …

  • Wie behandelt man eine Harnwegsinfektion …

    Wie behandelt man eine Harnwegsinfektion Ihre Symptome auswerten. Eine Harnwegsinfektion (HWI) ist am häufigsten bei Frauen, und es wird von Bakterien in der Harnröhre und der Harnblase verursacht. [1] …