NIMH »Teen Depression, Depression.

NIMH »Teen Depression, Depression.

NIMH »Teen Depression, Depression.

Teen Depression

  • PDF Herunterladen
  • herunterladen ePub
  • Bestellen Sie ein kostenloses Hardcopy

Einführung

Du bist nicht allein.

Es gibt Möglichkeiten, wie Sie sich besser fühlen können.

Wenn Sie waren traurig, hoffnungslos, oder reizbar für das, was wie eine lange Zeit scheint, könnten Sie Depressionen haben.

  • Depression ist eine echte, behandelbar Gehirn Krankheit oder Gesundheitsproblem.
  • Depression kann durch große Übergänge im Leben, Stress oder Veränderungen in Ihrem Körper die Chemikalien verursacht werden, die Ihre Gedanken und Stimmungen beeinflussen.
  • Auch wenn Sie fühlen sich hoffnungslos, bekommt Depressionen besser mit der Behandlung.
  • Es gibt viele Leute, die verstehen und wollen Ihnen helfen.
  • Bitten Sie um Hilfe so früh wie möglich, so können Sie zu sein, sich selbst zurück.

Regelmäßige Traurigkeit und Depression sind nicht die gleichen

Fühlen launisch, traurig oder mürrisch? Wer kennt sie nicht einmal in eine Weile? Es ist einfach, ein paar schlechte Tage haben. Ihre Hausaufgaben, Aktivitäten und Familie und Freund Drama, alles gemischt mit nicht genug Schlaf, können Sie verlassen Gefühl überwältigt. Hinzu kommt, dass kann, jugendlich Hormone überall sein und Sie auch launisch machen oder über die kleinste Sache weinen. Regelmäßige Launenhaftigkeit und Trauer in der Regel gehen schnell weg, wenn innerhalb von ein paar Tagen.

Unbehandelte Depressionen ist ein intensives Gefühl von Traurigkeit, Hoffnungslosigkeit und Wut oder Frustration, die viel länger, wie für Wochen, Monate oder länger dauert. Diese Gefühle machen es schwer für Sie funktionieren wie gewohnt oder in Ihrer gewohnten Aktivitäten teilnehmen. Sie können auch Schwierigkeiten haben, konzentriert und das Gefühl, dass Sie keine Motivation oder Energie wenig haben. Sie können nicht einmal das Gefühl, dass Ihre besten Freunde zu sehen. Depressionen können Sie sich wie es schwer ist, das Leben zu genießen oder auch durch den Tag.

Kennen Sie die Anzeichen und Symptome der Depression

Der größte Teil des Tages oder fast jeden Tag eine oder alle der folgenden fühlen kann:

  • Traurig
  • Leer
  • Hoffnungslos
  • Wütend, verschroben, oder frustriert, auch bei Kleinigkeiten
  • Nicht kümmern sich um Dinge oder Aktivitäten, die Sie verwendet, um zu genießen.
  • Haben Gewichtsverlust, wenn Sie nicht eine Diät oder Gewichtszunahme von zu viel zu essen.
  • Haben Sie Probleme beim Einschlafen oder Durchschlafen oder schlafen viel mehr als üblich.
  • Verschieben oder langsamer zu sprechen.
  • Fühlen Sie sich unruhig oder Schwierigkeiten haben, still zu sitzen.
  • Fühlen Sie sich sehr müde oder mögen Sie keine Energie haben.
  • Fühlen Sie sich wertlos oder sehr schuldig.
  • Haben Sie Probleme zu konzentrieren, Erinnern von Informationen oder Entscheidungen zu treffen.
  • Denken Sie über das Sterben oder Selbstmord oder Selbstmord versuchen.

Nicht jeder erlebt Depression auf die gleiche Weise. Und Depression kann zur gleichen Zeit wie die anderen psychischen Problemen wie Angst auftreten, eine Essstörung oder Drogenmissbrauch.

Wenn Sie denken, Sie depressiv sind, um Hilfe zu bitten so früh wie möglich, um

  • Ihre Eltern oder Erziehungs
  • Ihr Lehrer oder Berater
  • Ihr Arzt
  • Eine Hotline, wie + 1-800-273-TALK (8255), 24-Stunden-Hilfe
  • Oder rufen Sie 911, wenn Sie in einer Krise sind oder wollen, sich selbst zu verletzen.

2. Bitten Sie Ihren Eltern oder Erziehungsberechtigte einen Termin mit Ihrem Arzt für eine Überprüfung zu machen. Ihr Arzt kann sicherstellen, dass Sie keine andere gesundheitliches Problem haben, dass Ihre Depression verursacht. Wenn Ihr Arzt feststellt, dass Sie kein anderes Gesundheitsproblem haben, kann er oder sie Ihre Depression oder verweisen Sie auf eine professionelle psychische Gesundheit zu behandeln. Eine professionelle psychische Gesundheit können Sie eine gründliche Evaluierung geben und behandeln Ihre Depression.

3. Sprechen Sie mit einem professionellen psychischen Gesundheit, wie ein Psychiater, Berater, Psychologen oder andere Therapeuten. Diese psychische Gesundheit Profis können Depressionen und anderen psychischen Problemen zu diagnostizieren und zu behandeln.

Es gibt Möglichkeiten, wie Sie sich besser fühlen kann

Effektive Behandlungen für Depressionen Gesprächstherapie oder eine Kombination aus Gesprächstherapie und Medizin.

Ein Therapeut, wie ein Psychiater, Psychologen, Sozialarbeiter oder Berater kann Ihnen helfen, zu verstehen und Ihre Stimmungen und Gefühle zu verwalten. Sie können Ihre Gefühle mit jemandem sprechen, wer versteht und unterstützt Sie. Sie können auch lernen, wie negativ aufhören zu denken und an das Positive im Leben zu suchen beginnen. Dies hilft Ihnen, Vertrauen aufzubauen und sich besser zu fühlen. Die Forschung hat gezeigt, dass bestimmte Arten von Gesprächstherapie oder Psychotherapie können Jugendliche mit Depressionen umgehen helfen. Dazu gehören kognitive Verhaltenstherapie, die auf Gedanken konzentriert, Verhaltensweisen und Gefühle im Zusammenhang mit Depressionen und interpersonelle Psychotherapie, die auf der Arbeit an Beziehungen konzentriert.

Wenn Ihr Arzt meint, müssen Sie Medizin Ihre Depression zu helfen, kann er oder sie ein Antidepressivum verschreiben. Es gibt ein paar Antidepressiva, die umfassend untersucht und bewiesen, um Jugendliche helfen wurden. Wenn Ihr Arzt Medizin empfiehlt, ist es wichtig, Ihren Arzt regelmäßig zu sehen und zu sagen, Ihre Eltern oder Vormund über Ihre Gefühle, vor allem, wenn Sie das Gefühl beginnen schlimmer oder Gedanken an sich selbst verletzen.

Lesen Sie mehr über Medikamente gegen Depressionen bei www.nimh.nih.gov/health/publications/mental-health-medications.

Sei gut zu dir selbst

Neben einen Arzt zu sehen und einen Berater, können Sie auch Ihre Depression helfen, indem sie mit sich selbst und gut zu sich selbst geduldig zu sein. Erwarten Sie nicht, besser sofort zu bekommen, aber Sie fühlen sich selbst nach und nach im Laufe der Zeit zu verbessern.

  • Tägliche Bewegung, ausreichend Schlaf, viel Zeit draußen in der Natur und in der Sonne, oder gesunde Lebensmittel zu essen können Sie auch helfen, sich besser fühlen.
  • Ihr Berater kann Ihnen beibringen, wie man sich bewusst sein, Ihre Gefühle und lernen Sie Entspannungstechniken. Verwenden Sie diese, wenn Sie beginnen, nach Gefühl oder verärgert.
  • Versuchen Sie Zeit mit unterstützenden Familienmitgliedern zu verbringen. Im Gespräch mit den Eltern, Vormund oder andere Familienmitglieder, die zuhören und kümmern uns um Sie gibt Ihnen unterstützen und sie können Sie zum Lachen zu bringen.
  • Versuchen Sie, mit Freunden raus und Spaß Dinge auszuprobieren, die Sie sich ausdrücken können.

Depressionen können Beziehungen beeinflussen

Es ist verständlich, dass Sie nicht wollen, andere Menschen zu sagen, dass Sie mit Depressionen zu kämpfen haben. Aber wissen, dass Depression Ihre Beziehungen mit Familie und Freunden beeinflussen können und wie Sie in der Schule durchführen. Vielleicht haben Sie Ihre Noten fallen gelassen, weil Sie es schwer, sich zu konzentrieren und bleiben Sie auf der Schule. Lehrer können denken, dass Sie nicht in der Klasse versuchen. Vielleicht, weil Sie hoffnungslos fühlen, Kollegen glauben, zu negativ sind und starten Sie eine harte Zeit zu geben.

Wissen, dass ihre Missverständnis nicht ewig dauern wird, weil Sie werden immer besser mit der Behandlung. Denken Sie mit Menschen sprechen, denen Sie vertrauen ihnen zu helfen zu verstehen, was Sie durchmachen.

Depression ist nicht deine Schuld, oder durch etwas, was Sie falsch gemacht haben

Depression ist eine echte, behandelbar Gehirn Krankheit oder Gesundheitsproblem. Depression kann durch große Übergänge im Leben, Stress oder Veränderungen in Ihrem Körper die Chemikalien verursacht werden, die Ihre Gedanken und Stimmungen beeinflussen. Depression kann in Familien laufen. Vielleicht haben Sie nicht bemerkt, dass Sie Depressionen haben und haben sich bisher die Schuld für negativ. Denken Sie daran, dass die Depression ist nicht deine Schuld!

Mehr erfahren

National Suicide Prevention Lifeline: + 1-800-273-TALK (8255), 24-Stunden-Hilfe

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • NIMH »Depression, was Sie brauchen …

    Depression: What You Need To Download PDF Download ePub Herunterladen Mobi kostenlos bestellen Hardcopy Über diese Broschüre Diese Broschüre, hergestellt durch das National Institute of Mental Health (NIMH) Kennen Sie …

  • Psychische Krankheiten Depression …

    Psychische Krankheiten: Depression und Angst Was ist eine Depression? Depression ist mehr als nur nach Gefühl oder einen schlechten Tag. Wenn eine traurige Stimmung dauert eine lange Zeit und stört …

  • Mental Health Screening-Tools, die psychische Gesundheit Depression.

    Mental Health Screening-Tools eine psychische Gesundheit Screening zu nehmen ist eine der schnellsten und einfachsten Möglichkeiten, um festzustellen, ob Sie Symptome einer psychischen Gesundheitszustand erleben. Mental …

  • Mental Depression, psychische Depression.

    Mental Health Depression Erfahren Sie mehr über postpartale Depression. Depression, die die Geburt eines Kindes folgt. Wenn eine Person eine depressive Störung hat, es tut weh ihr tägliches Leben, normal …

  • NIMH »Männer und psychische Gesundheit, männliche Depression.

    Männer und Mental Health Überblick Viele psychische Erkrankungen beeinflussen sowohl Männer als auch Frauen aber Männer weniger wahrscheinlich sein kann, über ihre Gefühle und um Hilfe bitten zu sprechen. Die Zeichen, dass jemand kann …

  • Psychische Gesundheit Depression, psychische Gesundheit Depression.

    Depression Grafik durch R. Aragno Depression ist eine häufige psychische Störung, gekennzeichnet durch Traurigkeit, Verlust von Interesse und Freude, Schuldgefühle oder ein geringes Selbstwertgefühl, Schlafstörungen oder Appetit, …