Nichtholzprodukten aus …

Nichtholzprodukten aus …

Nichtholzprodukten aus ...

KAPITEL 7

ESSENTIELLE ÖLE

DEFINITION

Essentielle Öle sind die konzentrierten aromatischen Öle pflanzlichen Blätter, Blüten, Samen, Rinde, Wurzeln und die Schwarten von einigen Früchten. Sie verdampfen beim Kontakt mit Luft und sind auch bekannt als ätherische Öle. Sie variieren in der Stärke, sondern sind immer sehr stark und im Allgemeinen am besten riechen, wenn verdünnt. Ätherische Öle aus Bäumen gewonnen werden in der Regel durch einen langen Dampfdestillationsverfahren angewendet entweder auf das Harz, das Holz gehackt oder das Laub und Zweigenden hergestellt.

Ätherische Öle haben viele Anwendungen und kann entweder aus Wild- oder Kulturpflanzen erhalten werden. Schätzungsweise 3 000 ätherische Öle, von denen etwa 300 bekannt sind von wirtschaftlicher Bedeutung. Die meisten sind aus landwirtschaftlichen Pflanzen gewonnen, aber eine Reihe von Ölen aus Wild Quellen, einschließlich Bäume (Iqbal 1993) gesammelt. Eine kommerzielle Quelle von ätherischen Ölen und Duft Listen über 50 verschiedene Öle; 25 davon sind in der Küche und über 20 werden verwendet, in Potpourri, Handwerk, Kosmetik, Massage, Aromatherapie und andere Zwecke verwendet. Noch andere sind ätherische Öle verwendet, Insekten und andere Arthropoden abstoßen, die Schädlinge von Menschen, Vieh und Haustiere (Mücken, Flöhe, Zecken, etc.) sind (Thomas und Schumann 1992).

COMMERCIAL Extraktionsverfahren

Entfernung von essentiellen Ölen aus Pflanzenmaterial wird durch verschiedene Verfahren durchgeführt, abhängig von der Qualität des Öles Gegenwart und die Stabilität der aromatischen Bestandteile. Die Tendenz einiger Bestandteile Veränderungen zu unterziehen, wenn sie hohen Temperaturen ausgesetzt ist es in einigen Fällen notwendig, spezielle Methoden der Extraktion zu verwenden, um das gewünschte Produkt ohne Zersetzung oder Veränderung zu erhalten.

Vier große Methoden der Extraktion werden in der Regel verwendet:

  • Wasser- oder Wasser Destillation — nur Wasser verwendet wird;
  • Destillation von Wasser und Dampf — sowohl Wasser und Dampf verwendet werden;
  • direkte Dampfdestillation — nur Dampf verwendet wird;
  • Lösungsmittelextraktion — ein Lösungsmittel verwendet wird.

In hydro Destillation das Pflanzenmaterial in direktem Kontakt mit Wasser ist, während in der Wasserdampfdestillation wird Frischdampf verwendet. In Wasser und Wasserdampfdestillation, sowohl Wasser und Dampf verwendet werden, aber das Pflanzenmaterial nicht in direktem Kontakt mit Wasser. In Lösungsmittelextraktion, wird das Pflanzenmaterial mit einem Lösungsmittel extrahiert und dann wird das Öl von dem Lösungsmittel getrennt. Jede dieser Extraktionsverfahren kann bei vermindertem Druck, Normaldruck oder Überdruck durchgeführt werden.

Vor der Destillation wird das Pflanzenmaterial oft geheilt Feld, teilweise getrocknet oder teilweise aufgelöst. Diese letztere Desintegrationsverfahren, gemeinhin als Zerkleinerung oder Grßenverringerung wird in die Extraktion oder Destillation der Kräuter oder für deren Einarbeitung in Nahrungsmittelprodukten verwendet. Die Verringerung der Partikelgröße macht so viele Talgdrüsen wie möglich zu dem Lösungsmittel oder Dampf. Es reduziert die Dicke des Pflanzenmaterials durch die Diffusion erfolgen muß, stark die Geschwindigkeit der Ausbreitung der Verdampfung und Destillation der etherischen Öle (Thomas und Schumann 1992) zu erhöhen.

"ZEDER" ÖLE

Mehrere Mitglieder der Familie Cupressaceae, die wichtige Quellen der ätherischen Öle sind, sind allgemein bekannt als "Zedern." Dazu gehören Mitglieder der Gattungen Cupressus, Perus und Thuja. Die Mitglieder der Gattung Cedrus (Familie Pinaceae) sind auch bekannt als "Zedern" oder "wahre Zedern." Da die wesentlichen aus dieser Gruppe von Bäumen gewonnenen Öle für ähnliche Zwecke verwendet werden, werden sie gemeinsam im folgenden Abschnitt erörtert.

Cedar Blattöl

Cedar Blattöl ist seit über 100 Jahren ein Artikel des Handels gewesen und wird von den Enden der Zweige und haftende Laub des nördlichen weißen Zeder oder Thuja hergestellt, Thuja occidentalis, und die westliche rote Zeder, Thuja plicata. Nach einem Hersteller, enthält dieses Öl etwa 60 Prozent Thujon ein -thujone, b -thujone und Fenchon). Öl Cedar Blatt ist ein üblicher Bestandteil in Kiefer und Zeder Mischungen, die in Raumsprays, Talke und Insektizide eingesetzt werden. Dieses Öl ist auch ein Bestandteil des Einbalsamierungsflüssigkeiten, Objektträger rutscht, Industriereiniger, Deodorants, Pharmazeutika, Flüssigkeiten, Salben, Einreibungen, Parfüms, Schuhcremes und Seifen reinigen. Eine der wichtigsten Verwendungen von Zedernblattöl ist bei der Herstellung von patentfreien Arzneimitteln wie kalt Mittel Salben, die die Nase und Brust klären helfen. Eine weitere Verwendung dieses Öls ist "Wieder odorieren" Sägemehl, die in Sägemehl Protokolle oder Instant Feuer Protokolle ist.

Die Hauptbereiche der Produktion von Zedernblattöl haben (in geringerem Maße New York, Vermont und der oberen Halbinsel von Michigan) nordöstlichen Vereinigten Staaten und den angrenzenden Teile von Kanada (Quebec östlichen und südöstlichen Ontario). Cedar Blattöl ist auch in British Columbia, Kanada produziert. Die Produktion dieses Öl hat eine kleine Industrie von den einheimischen Bauern kontrolliert, die das Öl in ziemlich rohe Geräte in Zeiten destillieren, wenn sie nicht in andere landwirtschaftliche Arbeit zu tun. Im Jahr 1978, Zedernblatt Öl bei etwa US $ 21.00 / kg verkauft wurde. Im Jahr 1984 schätzungsweise 25 Tonnen wurden in Kanada und den Vereinigten Staaten von Amerika (Thomas und Schumann 1992) produziert. Ein Unternehmen, mit Sitz in Quebec, Kanada (Huiles Essentielles Branchex Ltd) produziert etwa 4 500 kg Zedernblattöl jährlich, die es in 45 Gallonen Trommeln Großverkauf. Im Januar 1998 war US Cedar Blattöl Verkaufspreis $ 7,87 für 1/3 Unze. (Siehe auch bei http://www.gritman.com/p169.htm für Einzelhandelspreise für diese und andere ätherische Öle).

Ätherische Öle aus Perus und Cupressus

Eine Reihe von ätherischen Öle werden aus den Laub, Früchte und Holz verschiedener Arten abgeleitet von Perus und Cupressus weltweit. Die Öle aus dem Kernholz destilliert aus Perus werden bei der Herstellung der meisten Parfüme und Kölnisch Wasser auf dem Weltmarkt verwendet. Mehr als 400 Düfte oder produziert fast 60 Prozent der Duftstoffe, enthalten Zedernholzöl (Anderson 1995). Einige sind wichtige Rohstoffe auf dem internationalen Markt.

Spezies
In den Vereinigten Staaten sind derzeit ätherische Öle aus zwei Arten geerntet von Perus. die östliche rote Zeder, J. virginiana. der östlichen Staaten und der Ashe Wacholder, J. ashei. ein Baum in Portionen von Arkansas, Missouri, Oklahoma und Texas gefunden. Die letztgenannten Art wird oft bezeichnet als J. mexicana; aber nach Little (1979), diese taxonomische Bezeichnung ist nicht gültig.

Das Öl geerntet J. virginiana ist in der ätherischen Öle Handel bekannt als Virginian Zedernholzöl oder Zedernholzöl Virginiana und wird durch den Prozess der Partialdruck Dampfdestillation von Sägemehl, Holzspäne, alte Stümpfe und abgebrochenen Protokolle wiederhergestellt, Materialien, die sonst in Betracht gezogen werden würde Abfall. Abfallprodukte aus Zedernholz Möbel Fertigungsanlagen sind eine wichtige Quelle von Material für die Gewinnung dieses Öls. Die meisten Produktion kommt heute aus dem Bundesstaat North Carolina, USA, obwohl mindestens einen Prozessor in Texas (Texarome Inc) auch dieses Öl herstellt. Virginia Zedernholzöl ist weit verbreitet in der Duftstoffindustrie in Seifen, Lufterfrischer, Bodenpolituren und Hygieneprodukte verwendet. Es ist auch in Deodorants, Insektizide (siehe Textbox), mothproof Taschen und janitorial Versorgungen verwendet. Zusätzlich wird ein großer Anteil dieses Öls als Ausgangsmaterial für Cedrol und Cedrylacetat (Thomas und Schumann 1982) verwendet.

Das Öl geerntet J. ashei ist bekannt als Texas Zedernholzöl. Dieses Öl hat verschiedene Verwendungen und nicht mit der Virginia Zedernholzöl konkurrieren. Die chemische Zusammensetzung der beiden Öle ist ähnlich, aber Texas Zedernholzöl wird fast ausschließlich als Rohstoff für die Herstellung von chemischen Derivaten verwendet, während Virginia Zedernholzöl hauptsächlich in Duft Formeln verwendet wird. Im Gegensatz zu den Virginia Zedernholzöl, Öl der Texas Zedernholz ist nicht ein Nebenprodukt der Möbelindustrie. Dieser Baum wird von Viehzüchtern abgeholzt Land für die Beweidung zu löschen. Cedar Bäume und Stümpfe aus diesen Landräumung werden Destillationsanlagen verkauft. Etwa 70 bis 80 Prozent dieses Öls ist für Cedrol Isolierung und anschließende Acetylierung (Thomas und Schumann 1982) verwendet.

In China, Chinese Zedernholzöl extrahiert in erster Linie aus Tränen-Zypresse. ein kleiner Baum oder Strauch, der in Guizhou, Gansu und Sichuan Provinzen zu finden ist. Andere Arten zur Herstellung dieses Öl verwendet werden, umfassen Perus chinensis, J. formosana und J. vulgaris (Coppen 1995). Dieses Öl konkurriert mit den Virginian und Texas Zedernholz Ölen und verkauft im Allgemeinen für einen niedrigeren Preis. Kursdaten gegeben von Thomas und Schumann (1982) zeigen, dass der Preis für Texas Zedernholzöl über US war $ 6.05 / kg, während die untere Klasse chinesische Öl auf US $ 3.74 / kg in New York angeboten wurde. Mitte 1997 Spotpreise (New York) für die drei Öle waren US $ 4.60 / kg (chinesisch), US $ 15.20 / kg (Virginian) und US $ 8.60 / kg (Texas).

Kommerzielle Wacholderbeeröl wird aus den Beeren hergestellt von Juniperus communis durch Wasserdampfdestillation der zerquetschten, getrocknet oder teilweise getrockneten Beeren. Die verbrauchten Beeren aus Gin-Produktion (siehe Kapitel 8) werden für diesen Zweck verwendet. Wacholderbeere ätherische Öl enthält hauptsächlich die Terpene Pinen, Myrcen, Sabinen und Limonen. Dieses Öl ist eine wässrige weiß oder sehr hellgelb, bewegliches Öl, ein frisches, noch warm, reich Balsamico holzig süß und Kiefernnadel wie Geruch und ist in Aftershave Düfte und andere Parfümerieprodukten (Good Scents Firma 1996) verwendet.

Oil of Savin wird durch Destillation der frischen Blätter und Triebe erhalten von J. Sabiniana, eine mediterrane Arten. Dieses Öl ist ein starkes Diuretikum und als Abtreibungsmittel (Hora 1981) verwendet worden.

Destructive Destillation des Holzes J. oxycedrus. eine andere Art heimisch in Südeuropa und den Nahen Osten Erträge Öl von Cade oder Juniper Teeröl. Rektifiziertes Cade-Öl ist eine klare orange- braun bis dunkelbraune ölige Flüssigkeit mit einem intensiven Teer wie, rauchig Phenolgeruch. Seine Verwendung in der Parfümerie beschränkt sich auf Situationen, in denen ein rauchig, ledrig, holzig Phenol-, trockene und warme Note erforderlich ist (zum Beispiel Briefpapier duftend, Lederwaren, Kiefer für Herren-Düfte, etc.). Cadeöl hat bestimmte desinfizierende Eigenschaften, die es erlauben, in Seife Parfüms verwendet werden. Cade Öl wird auch verwendet, gelegentlich einen rauchigen Geschmack zu Fleisch und Meeresfrüchten (Good Scents Firma 1997) zu verleihen. Dieses Öl wurde für die Behandlung von Hautkrankheiten verwendet werden, insbesondere Psoriasis, aber jetzt wird weitgehend durch Kohleteer-Derivate (Hora 1981) ersetzt.

Zedernholzöl — ein natürliches Schädlingsbekämpfungsmittel?

Zedernholzöl wird untersucht als natürliches Pestizid oder abweisend. Das Holz von mehreren Arten von Perus. insbesondere J. virginiana, ist bekannt, beständig Zerfall zu sein. Zäune aus Zedern- Beiträge sind immer noch gesund nach mehreren Jahrzehnten der Nutzung. Cedar Truhen sind dafür bekannt, sichere Orte zu sein, Wollartikel zu speichern und sie von den Verwüstungen des Tuches Mottenlarven schützen. Auszüge aus dem Holz Perus recurva in Nepal haben auch insektizide Eigenschaften aufweisen (Adams 1993) gezeigt worden. Aktuelle Laboruntersuchungen von USDA Forest Service zeigen, dass Zedernholzöl und vielleicht Zedernblattöl wirksam Termitiziden, wenn sie in andere Hölzer (Adams absorbiert werden kann et al .1988). Zahlreiche pflanzliche und Tiershampoos und natürlichen Repellentien enthalten Zedernholzöl als Wirkstoff (Anderson 1995).

Ein ätherisches Öl wird aus dem Kernholz extrahiert aus Perus macrocarpa, in begrenztem Umfang, in Jugoslawien, wo es ist ein Bestandteil von Seife Parfüms, Reinigungs- und Desinfektionsmittel (Good Scents Firma 1997). Zu einer Zeit, wurde Zedernholzöl aus dem Holz extrahiert aus Perus procera. ein Baum heimisch in Kenia und anderen ostafrikanischen Ländern. Dies wird nicht geschehen länger, weil kommerzielle Holzernte von Naturwäldern dieses Baumes hat in Kenia, wo die umfangreichsten Wälder dieses Baumes zu finden sind ausgesetzt worden.

Zusätzlich zu Perus ashei und J. virginiana. andere nordamerikanische Arten von Perus sind potenzielle zukünftige Quellen von Zedern- Öle. Adams (1987) untersuchte Zedern- Ölausbeuten von 11 nordamerikanischen Arten von Perus mit der weit verbreiteten Distributionen und bedeutende Biomasse durch Wasserdampfdestillation. Er fand, dass Zedern- Ölerträge aus zwei Arten, J. erythrocarpa und J. scopulorum günstig im Vergleich mit denen von J. ashei und J. virginiana. J. erythrocarpa ist ein mehrstämmiger Baum, der aus West-Texas nach New Mexico und Arizona stattfindet. J. scopulorum ist eine gemeinsame der Rocky Mountain Region Baum und steht in engem Zusammenhang zu J. virginiana. Er stellte fest, dass weder die Spezies mit den primären nordamerikanischen Zedernholzöl Erzeugung genutzten Arten konkurrenzfähig sein würde, aber möglicherweise kleine, lokale Destillationsanlagen unterstützen könnte.

Produktionsstandards
International (ISO) Normen existieren sowohl für die Texas und Virginia Zedernholz Ölen. Für den ersteren, den Alkoholgehalt, ausgedrückt als Cedrol und im Bereich von 35 bis 48 Prozent, mit einem Minimum Cedrol Gehalt von 20 Prozent angegeben. Für die Virginia Zedernholzöl, maximal Cedrol Gehalt von 14 Prozent festgelegt. In den Vereinigten Staaten haben die jüngsten FMA Normen ältere EOA Normen ersetzt und sind für Chinesisch, Texas und Virginia Zedernholz Öle zur Verfügung. Diese Standards festlegen, dass für die Texas und Virginia Öle der Alkohole Gehalt (Cedrol und verwandte Isomere) zwischen 25-42 Prozent für das Texas Öl und zwischen 18-38 Prozent für den Virginia Öl reichen muss. Die chinesische Öl muss einen Mindestalkoholgehalt von 8 Prozent (Coppen 1995) haben.

Die Produktion und des internationalen Handels
Weltweit Produktionsstatistiken für die wichtigsten ätherischen Öle Cedrus (Siehe folgenden Abschnitt), Cupressus und Perus werden von Lawrence (1985) für das Jahr 1984 (Tabelle 7.1) und zeigen eine Gesamtproduktion von etwa 2 117 Tonnen angegeben.

Drei der Öle in diesem Abschnitt behandelt: Chinese Zedernholzöl, Texas Zedernholzöl und Virginiana Zedernholzöl gehandelt werden international in erheblichem Umfang. Nach Coppen (1995), Westeuropa, Japan und den Vereinigten Staaten sind die wichtigsten Märkte für diese Öle. Die Vereinigten Staaten nutzt viel von seiner Texas und Virginia Zedernholz Ölen und importiert auch eine erhebliche Menge an chinesischen Zedernholzöl (320-400 Tonnen / Jahr). Japan importiert etwa 170 Tonnen Zedern- Öle, vor allem aus den Vereinigten Staaten. In Europa ist die primäre Nachfrage nach chinesischen Zedernholzöl.

Tabelle 7.1
Die weltweite Produktion von wichtigen ätherischen Ölen aus
Cedrus, Cupressus und Perus — 1984

Quelle ätherisches Öl

Quelle: Lawrence (1985).

Ätherische Öle aus Cedrus spp.

Die Gattung Cedrus enthält vier Arten in Nordafrika, dem Nahen Osten und dem indischen Subkontinent verteilt und ein Teil der Familie Pinaceae (Vidakovic 1991) ist. Die ätherischen Öle von diesen Bäumen abgeleitet werden oft als Ersatz oder Alternativen zu ätherischen Ölen aus Mitgliedern der Konifere Familie Cupressaceae produziert betrachtet. Aus diesem Grund werden sie mit den Zedernöl diskutiert.

In Marokko, dem Holz Cedrus atlantica destilliert ist Dampf ein ätherisches Öl zu erhalten, die einen dauerhaften balsamischen Geruch hat. Es ist für die Beduftung von Seifen und von Gerüchen zu fixieren. Medizinischer Gebrauch dieses Öls sind externe und interne Behandlungen gegen Bronchitis, Tuberkulose, Hautkrankheiten und Gonorrhö.

Destructive Destillation von C. deodara Holz ergibt eine dicke teerartige Öl. In Indien wird diese üblicherweise für beim Überqueren von Flüssen verwendet zum Einreiben auf aufgeblasenen Fellen verwendet. Es ist auch ein Mittel gegen Geschwüre und Ausschläge für Räude bei Pferden und wunde Füße bei Rindern. Dieses Öl wird in gewissem Umfang auch zur Feuerbestattung (Maheshwari und Chhaya Biswas 1970) verwendet.

Wasserdampfdestillation von C. deodara Holz ergibt sich ein rötlich-braunes Öl mit einem charakteristischen balsamischen Geruch aufgrund des Vorhandenseins p — Methyl — D3 — tetrahydroacetophenone und Wasserdampfdestillation aus Sägemehl ergibt ein hellgelbes Öl mit einem angenehmen Geruch und wird bezeichnet als Himalaya-Zedernholzöl. Der Rückstand, der nach der Destillation des Öls bleibt, kann als Brennstoff verwendet werden, die einen rußigen Flamme ohne Angabe verbrennt. Dieses Öl wurde gefunden, von ein wirksamer Ersatz für Zedernholzöl zu sein Perus virginiana die für die Herstellung von Parfüm in Indien importiert, Beduftung Seifen, Raumsprays, Desinfektionsmittel hatte, etc. Es wird auch als ein Gewebe-Clearingstelle, in tierischen und pflanzlichen histologischen Arbeit und für den Einsatz mit Öl emersion Linsen verwendet werden. Dieses Öl ist auch geeignet für detaillierte Untersuchungen von zellulären Abschnitte unter Ölimmersionslinse (Maheshwari und Chhaya Biswas 1970).

Die Produktion der Himalaya-Zedernholzöl begann in Indien in den späten 1950er Jahren (Coppen 1995a), wenn der Kaschmir staatliche Arzneimittelindustrie groß angelegte Produktion von Himalaya-Zedernholzöl verpflichtete sich, die jetzt in großen Mengen in der Parfümerie und Seifenindustrie anstelle von Zedernholzöl Virginiana verwendet wird ( Maheshwari und Chhaya Biswas 1970). Zwanzig Jahre später wurde die Produktion schätzungsweise 25 Tonnen mit den meisten des Produkts pro Jahr werden im Inland verbraucht wird (Coppen 1995a).

In Nepal, ein ätherisches Öl aus den Blättern extrahiert aus Himalaya-Zeder regelmäßig auf den betroffenen Teilen massiert rheumatischen Schmerzen (Bhattarai 1992) zu entlasten. Im US-Bundesstaat Uttar Pradesh, Indien, Öl aus dem Kernholz extrahiert aus C. deodara wird als Insektenschutzmittel verwendet. Es wird auf den Körpern von Haustieren verschmiert Flöhe und Läuse abzustoßen (Singh et al. 1990).

Ätherische Öle DER PINACEAE

Mehrere Arten der Gattung abies. eine Gruppe von Bäumen für ihre aromatischen Blätter (Tang Shui Lui 1971) sind Quellen von duftenden ätherischen Öle bekannt. Die meisten dieser Öle werden aus den Blättern extrahiert und sind hellgelb bis farblose Flüssigkeiten. Balsam-Tanne Öl. oder Tannennadel ätherisches Öl ist ein Produkt von A. balsamea. ein Baum im Osten Kanadas und angrenzenden Teile der Vereinigten Staaten gefunden. Dieses Öl wird aus den Blättern durch Wasserdampfdestillation gewonnen. Es hat einen angenehmen, frischen, Terpentin-Geruch und ist sehr volatil und wird in Lufterfrischer und Desinfektionsmittel eingesetzt. Huiles Essentielles Branchex Ltd von Quebec, Kanada, produziert etwa 4 500 kg Tannenbalsamöl pro Jahr.

Fir sibirischen Öl wird Dampf aus dem Laub von destilliertem A. sibirica, Bestandteil der borealen Wälder Sibiriens und ist ein Bestandteil in Lufterfrischer und Schnüffelstoffe. Ein ätherisches Öl ist Wasser oder Dampf aus den zerkleinerten Kegel destilliert aus A. alba. Dieses Öl wird in Österreich, Deutschland, der Schweiz und Jugoslawien, sondern nur in bescheidenem Umfang produziert. Es hat einen frischen, süßen Geruch sagte Bitterorangenöl ähneln und in Kölnisch Wasser verwendet wird. In Frankreich, ein ätherisches Öl bekannt als Essenz de sapin wird durch flüchtige Lösungsmittelextraktion aus den Nadeln extrahiert aus A. alba. Dieses Öl hat einen fruchtigen balsamischen Geruch, der gesagt wird, den Duft einer Tannenwald zu erinnern und in Badepräparaten und Lederwaren (Good Scents Firma 1997) verwendet. Destillation des Laubes von pindrow-Tanne. eine westliche Himalaya-Arten, ergibt sich eine hellgelbe, aromatische Öl mit einem Balsamico-Geruch, der für Beduftung Seifen, Deodorants, Desinfektionsmittel und inhalants lokal wichtig ist.

Mehrere ätherische Öle destilliert aus Pinus spp. Diese Öle sind dampft aus den frischen Zweigen destilliert und Nadeln, die einen süßen, immergrüne Aroma haben. Pine Norwegen Öl extrahiert aus Pinus sylvestris, ein Baum weit in ganz Europa und Sibirien verteilt. Dieses Öl ist fast farblos, beweglich und hat eine starke Terpentin artigen balsamischen Geruch. Die Austrocknens Merkmal dieses Öl ist von besonderem Interesse, weil es keinen Geruch auf einem Löschblatt nach 24 Stunden übrig ist. Es ist vor allem in Raumerfrischer, Desinfektionsmittel, Seifen, Waschmitteln und Verdampfer Flüssigkeiten eingesetzt. Pine Mountain Öl ist ein Produkt aus der Wasserdampfdestillation aus Blättern und Zweigen von Pinus montana. eine hohe Erhebung europäische Kiefer. Diese wässrige Weißöl hat einen leicht würzigen Geruch sagte Wacholderbeeröl und ist etwas einzigartig unter den Kiefer Öle in dieser Hinsicht ähneln. Latschenkieferöl wird in Parfums verwendet, kann aber irritierend (Good Scents Firma 1997) werden.

Eine andere Verwendung für Kieferöl ist in der Aromatherapie. Pine Öl wird in Saunen, Dampfbäder und Massagen verwendet, um den Schmerz von Muskelkater zu lindern.

In Nordeuropa Kiefernöl Destillation erfolgt vom Frühjahr bis zum Winter. Die Nadeln und Zweigspitzen werden gesammelt, wenn Wälder ausgedünnt werden oder ausgewachsene Bäume sind für Holz geerntet. Die Bergwälder der Tirol Gebiet Österreich haben einen guten Ruf für die besten Kiefernölen. Die Produktion ist nicht genug weltweite Nachfrage, aber gerecht zu werden. Folglich kommt Kiefer ätherisches Öl aus einer Vielzahl von Standorten in Europa und Russland.

Hemlock Öl. auch bekannt als Fichtenöl ,Dampf wird aus den Blättern und Zweigen des östlichen Schierling destilliert, Tsuga canadensis, ein Baum weit über das östliche Kanada und den Vereinigten Staaten verteilt. Das Öl ist hellgelb oder fast farblos und hat einen angenehmen, balsamisch, frischer Geruch mit einem süßen und leicht fruchtig gegossen. Dieses Öl wird für Raumspray Duftstoffe, Badezusätze, Lufterfrischer, Desinfektionsmittel, Reinigungsmittel und andere Haushaltsprodukte (Good Scents Firma 1997) verwendet.

Andere ätherische Öle aus Nadelbäumen

Sandarak-Harz, hergestellt aus Tetraclinis articulata. ein kleiner Nadelbaum in Malta, Nordafrika und Spanien, ist die Quelle eines ätherischen Öls bekannt als Sandarak Öl. Es kann entweder von Wasserdampfdestillation von Sandarak-Harz oder erhalten werden, weil die Harzsäuren löslich in wässrigem Kaliumhydroxid sind, kann es aus einem neutralisierten alkoholischen Lösung von Sandarak isoliert werden. Der Alkohol wird abgedampft und die alkalische Lösung wird mit Ethylether extrahiert. Nach Entfernen des Ethers verbleibt eine geringe Menge an ätherischem Öl, unbeeinflusst durch Exposition gegenüber hohen Destillationstemperaturen. Sandarac Öl ist eine hellgelbe oder fast farblose, bewegliche Flüssigkeit eines turpentine- Spezialitäten, frisch und harzig leicht balsamischen Geruch, der als Fixiermittel in holzigen Duftstoffe verwendet wird, Kiefer Düfte, Weihrauch oder orientalische Basen (Good Scents Firma 1997).

Araucaria Holzöl Dampf wird aus dem Holz eines kleinen Baumes destilliert, neocallitropsis pancheri araucariodes (Synonym Callitropsis araucariodes ). Dieser Baum ist ein Mitglied der Familie Cupressaceae und ist endemisch in Neukaledonien (Vidakovic 1991). Das Öl ist körnig, hellgelb bis olivgrün in der Farbe mit einem zarten, holzig, reich und süßen blumigen Geruch. Es wird in Parfums (Good Scents Firma 1997) verwendet.

_____________________
16 /. Daten zur Verfügung gestellt von Huiles Essentielles Branchex Ltd, Quebec, Kanada, über das World Wide Web. (Http://www.belin.qc.ca/branchex/branchex.htm).
17 /. Informationen bereitgestellt von Texarome Inc, Leaky, Texas, USA über das World Wide Web.
18 /. Informationen von Frontier Cooperative Kräuter über das World Wide Web zur Verfügung gestellt.
19 /. Die Extraktion von Zedernholzöl in Kenia beendet, wenn Holzerntearbeiten in Naturwäldern wurde nicht mehr zulässig.
20 /. Daten zur Verfügung gestellt von Dr. M. P. Shiva, Zentrum von Minor Forest Products, Dehra Dun, Indien.
21 /. Die Daten wurden von Frontier Cooperative Kräuter über das World Wide Web

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Nature — s Kuss Produkte — Bay …

    Botanischer Name: Pimento racemosa Pflanzenbestandteile: Blatt Land: Insel Dominica Wasserdampfdestillation Farbe: goldgelb bis goldbraun Konsistenz: Thin — mittel Wollen Sie sparen wollen …

  • National Forest Pflanze ein Baum …

    Pflanzen Sie einen Baum Fragen Wann erhalte ich mein Zertifikat erhalten? Sie erhalten Ihr Zertifikat als Teil des Online-Kaufprozess und nach Zahlung zu erstellen, werden aufgefordert, zum Download …

  • Making Alle Natural Hair Produkte, natürliche Haaröle.

    Natural Hair Produkte Bitte geben Sie das Wort, das Sie unten sehen. (Wenn Sie es nicht sehen können, klicken Sie auf das Wort zu hören, und dann eingeben.) Send It Out Button (Sie können auf der nächsten Seite eine Vorschau und bearbeiten) …

  • Natürliche Öle in Haarprodukte, natürliche Haaröle.

    NaturallyCurly feiert in diesem Jahr seinen 15. Geburtstag. Um Ihnen zu zeigen, wie weit sind wir gekommen, wir hervorheben ein paar Ihrer Lieblings-Artikel aus den Archiven NaturallyCurly! Natürliche Öle …

  • Natural Wood Siding Produkte, natürliche Zedernholz.

    Natural Wood Siding Alles beginnt mit einem besseren Stück Holz Die natürliche Schönheit von echtem Holz Abstellgleise ein natürlich beeinflusst Design erstellen. Erstellen Sie das Aussehen von Vollholz oder Blockbau …

  • Jurassic Geheimnis Emu-Öl Artikel …

    Entdecken Sie und unsere Jahrhunderte alten Geheimnis für Erfrischung und Verjüngung der Haut genießen! Jurassic Geheimnis Emu-Öl ist 100% natürlich und entlastet trockene Haut und viele andere Hauterkrankungen. Emu-Öl …