Mukoepidermoides Carcinoma — Die …

Mukoepidermoides Carcinoma — Die …

Mukoepidermoides Carcinoma - Die ...

Mukoepidermoides Carcinoma

Mukoepidermoides Karzinome stellen eine eigene Art des Tumors. Sie enthalten drei zelluläre Elemente in unterschiedlichen Anteilen: Plattenepithel-Zellen, Schleim absondernden Zellen, und "mittlere" Zellen. (1) Mukoepidermoides Karzinome wurden erstmals seitdem von Masson und Berger im Jahre 1924 beschrieben, haben sie sich gut als gemeinsame Speicheldrüse Neoplasie, für die Bilanzierung etwa 35% aller bösartigen Erkrankungen der großen und kleinen Speicheldrüsen im Allgemeinen. Mukoepidermoides Karzinome wurden an entfernten und atypische Standorten, einschließlich der Brust, Eustachische Röhre des Ohres, der Bronchien der Lunge und Schilddrüse berichtet. Berichte von mucoepidermoid Karzinomen des Subglottis sind nicht üblich. Frauen sind häufiger betroffen als Männer (3: 2) und das mittlere Alter bei Beginn der fünften Jahrzehnt des Lebens. MEC ist auch die häufigste Speicheldrüse Malignität bei Kindern.

Der Tumor bildet in der Regel als schmerzlos, fest, langsam wachsende Schwellung von sehr unterschiedlicher Dauer, die manchmal durch eine Phase des beschleunigten Wachstums geht unmittelbar vor der klinischen Präsentation. Symptome sind Zärtlichkeit, Otorrhoe, Dysphagie, und trismus. Die intraorale Tumoren sind oft blaurot und fluktuierend, und sie können Mukozelen oder vaskuläre Läsionen ähneln. Sie dringen gelegentlich den darunter liegenden Knochen.

MEC kann umschrieben und variabel verkapselt oder infiltrative und fixiert werden; die letzteren Eigenschaften gelten im Allgemeinen für höhergradige Tumoren. Bereiche Flämmen sind relativ häufig. Die meisten Tumoren sind kleiner als 4 cm im Durchmesser. Cysten variable Größen sind oft vorhanden, und sie enthalten üblicherweise bräunliche Flüssigkeit. MEC Zellen bilden Blätter, Inseln, kanalartige Strukturen und Zysten in verschiedenen Größen. Die Zysten können mit Zwischen, Schleim oder epidermoid Zellen ausgekleidet werden, und sie sind mit Schleim gefüllt. Papilläre Prozesse können in die Zyste Lumina erstrecken, und dies ist gelegentlich ein auffälliges Merkmal.

Zwischen, Schleim und epidermoid: Der Tumor besteht aus drei Zelltypen in sehr unterschiedlichen Anteilen in erster Linie aus

  • Die Zwischenzellen häufig überwiegen; ihr Aussehen reicht von kleinen basalen Zellen mit spärlicher basophilen Zytoplasma zu größeren und ovalen Zellen mit reichlicher blass eosinophilen Zytoplasma, die in epidermoid oder Schleimhautzellen zu verschmelzen scheint.
  • Mukösen Zellen (mucocytes) können einzeln oder in Clustern auftreten, und sie haben blass und manchmal schaumigen Zytoplasma, eine deutliche Zellgrenze, und klein, peripher angeordnet ist, komprimiert Kerne. Mucocytes bilden oft die Auskleidung von Zysten oder kanalartige Strukturen. Gelegentlich mucocytes sind so dürftig, dass sie mit Zuversicht identifiziert werden können, nur durch Flecken wie Muzikarmin verwenden.
  • Epidermoid Zellen ungewöhnlich und fokal verteilt sein. Sie haben reichlich eosinophile Zytoplasma, aber sie zeigen selten Keratin Perlenbildung oder Dyskeratosis. Onkozytäres Metaplasie wird gelegentlich gesehen.

Höherwertige Tumoren zeigen Anzeichen von zytologischen Atypien, eine hohe mitotische Frequenz und Nekrosen, und sie sind eher neuronale Invasion zu zeigen. Stromatumoren Hyalinisierung ist üblich und manchmal sehr umfangreich.

MEC bemerkenswerte Variabilität in ihrem klinischen Verhalten zeigen. Mehrere mikroskopische Notensysteme auf einer numerischen Punkte wurden als Mittel zur Vorhersage Ergebnis befürwortet. Diese Systeme basieren auf subjektiven Bewertungen der relativen Anteile der verschiedenen Zelltypen, der Grad der Zellatypien, mitotische Frequenz, die Anwesenheit von Nekrose und invasive Eigenschaften.

MEC muss von nekrotisierenden Sialometaplasie, chronische Sialadenitis, Zystadenom, Plattenepithelkarzinom, Plattenepithelkarzinom, epithelial-myoepithelialen Karzinom, klarzelligen Karzinoms (nicht anders angegeben) und metastasierten Tumoren unterschieden werden.

Es wurde vorgeschlagen, dass mucoepidermoid Tumoren aus subepithelialer Schleimdrüsen entstehen, die die oberen Atemwege und des Verdauungstraktes säumen. Wenn ja, erklären könnte dies, warum dieser Tumorart häufiger am Supraglottis ist, die die Subsite des Larynx ist, die die größte Konzentration von subepithelialer Schleimdrüsen hat.

Mukoepidermoides Karzinomzelltypen werden histologisch als niedrig, mittel und hochwertigen Typen klassifiziert. Hochwertige Tumoren sind schlecht differenziert, und sie sind in erster Linie von Plattenepithelzellen und Zwischen Zellen. Low-Grade-Tumoren sind gut differenziert und werden in erster Linie von Schleim-sezernierenden und Plattenepithelzellen Zellen. Die histologische Eigenschaften von Zwischen-Grade-Tumoren liegen dazwischen. Die histologische Tumorgrad ist ein nützlicher prognostischer Indikator für mucoepidermoid Karzinome der großen und kleinen Speicheldrüsen. Die Prognose ist abhängig von der klinischen Phase, Standort, Einstufung und Angemessenheit der Chirurgie. Pires et. al. die Literatur überprüft und berichtet, dass insgesamt 5-Jahres-Überlebensraten von 0 auf 43% für Patienten, bei Patienten mit hochgradigen mucoepidermoid Krebs der Speicheldrüsen, 62 auf 92% für Patienten mit mittlerem Grade Tumoren und 92 und 100% bewegt mit Low-Grade-Tumoren.

Die Seltenheit der Berichte von mucoepidermoid Karzinom der Subglottis und des Larynx kann im allgemeinen auf die relative Schwierigkeit zurückzuführen sein, dass Ärzte bei der Erkennung dieses Tumortyps haben, wenn es außerhalb der Speicheldrüsen auftritt. Neben der Möglichkeit der Stichprobenfehler, Interpretationsfehler bei der Analyse von Tumorproben von atypischen Stellen erhalten wurden berichtet. Bemerkenswert ist, zitierte Binder et al die falsche Klassifizierung von hochwertigen mucoepidermoid Karzinome als adenosquamöses Karzinome. Ebenso Ferlito et. al. berichtet, dass 10 von 11 Patienten, die letztlich mit mucoepidermoid Karzinom des Larynx diagnostiziert hatte zunächst durch Histopathologie mit Plattenepithelkarzinom diagnostiziert. Schließlich gibt es erhebliche Variabilität in der Art und Weise mucoepidermoid Karzinomen histologisch abgestuft sind, auch unter den Pathologen erlebt in Kopf- und Halskrebs.

Die angemessene Steuerung der mucoepidermoid Karzinomen des Larynx ist ungeklärt, aber die meisten Autoren sind sich einig, dass verschiedene Behandlungsansätze für verschiedene Tumor subsites und histologische Typen angegeben. Hochwertige Tumoren sind in der Regel in eine aggressivere Art und Weise, mit der Operation als primäre Modalität behandelt, wie es der Fall mit hochgradigen Tumoren der großen und kleinen Speicheldrüsen ist. Es gibt weniger Einigkeit über die entsprechenden Management von Low-Grade-Tumoren. Einige haben eine partielle Laryngektomie Resektion für minderwertige supraglottische Tumoren und insgesamt Laryngektomie für subglottischen Tumoren empfohlen. Andere haben Ansätze empfohlen, die Larynx-Funktion erhalten vorausgesetzt, dass tumorfreien Rand um die Resektion erreicht werden.

Die Frage der Behandlung mit Strahlentherapie ist ungeklärt. Als primäre Behandlungsmethode hat sich sowohl mit Erfolg und Misserfolg einer Strahlentherapie erfüllt. Ergebnisse ihrer Verwendung als Zusatztherapie wurden ebenfalls gemischt. Schließlich ist die therapeutische Rolle des zervikalen Lymphadenektomie auch ungelöst.

Der Behandlungsansatz wird durch die Tumorgrad, der Tumorlokalisation und der klinischen Präsentation bestimmt. Ziel ist es onkologische Sicherheit durch tumorfreie Ränder verlassen, während Larynx-Funktion zu erhalten, wenn dieses Organ beteiligt ist.

Die relativen Erfolge der verschiedenen Behandlungen für mucoepidermoid Karzinom wird klarer, wenn Fälle weiterhin gemeldet werden. Zu diesem Zeitpunkt ist jedoch chirurgische Behandlung von minderwertigem mucoepidermoid Karzinomen der Standardtherapie, und die des Subglottis sollten Versuche zentriert laryngealen Funktion solange tumorfreie Ränder erzielt werden kann zu bewahren.

In diesem Abschnitt

Newsletter abonnieren

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Große Zellkarzinom, große Zelle Plattenepithel-Karzinom.

    Große Zellkarzinom Riesenzellkarzinom AUSGEPRÄGTEN großzelligen CARCINOMA Wie der Name schon sagt, undifferenzierten großzelligen Karzinom zeigt keine Anzeichen von Plattenepithelkarzinomen oder Drüsenreifung ….

  • Nicht-kleinzelligem Lungenkarzinome, Plattenepithelkarzinome der Lunge.

    Lungenkrebs Prognose Lungenkrebs Prognose Arten von Lungenkrebs Jeder Krebs, einschließlich Lungenkrebs, beginnt als einzelne Zelle aus, die aus einer normalen Zelle in eine Krebszelle ändert. Dies…

  • Metallpalstic Karzinom der Brust …

    Metaplastischen Karzinom ist ein gut umschriebene Tumor, der aus verschiedenen Kombinationen von schlecht differenzierten duktalen Adenokarzinom besteht, mesenchymalen (sarkomatöse) und andere epitheliale (zB …

  • Bösartige Plattenepithelkarzinom neck_4

    wiseGEEK: Was ist Plattenepithelkarzinom? Plattenepithelkarzinom ist eine sehr häufige Form von Hautkrebs, die in der Regel gutartig ist, vor allem, wenn er früh. In fast 97% der Fälle, die …

  • Invasives Plattenepithelkarzinom

    Ihre Pathologie Bericht zu verstehen: Lung Cancer Wenn Ihre Lunge Biopsie entnommen wurde, wurden die entnommenen Proben unter dem Mikroskop untersucht wurden von einem Facharzt mit vielen Jahren der Ausbildung genannt …

  • Bösartige Plattenepithelkarzinom neck_19

    Ein Fallbericht von Spindelzellnaevus (Sarcomatoid) Plattenepithelkarzinom des Larynx 1 Meharry Medical College, 1005 DR DB Todd Boulevard, Nashville, TN 37208, USA 2 Institut für Pathologie, Meharry Medical …