Menschliche Haut Parasiten, die menschliche Haut Milben Symptome.

Menschliche Haut Parasiten, die menschliche Haut Milben Symptome.

Menschliche Haut Parasiten, die menschliche Haut Milben Symptome.

Menschliche Haut Parasites

Einführung

Spinnenbisse

Informationen zum Download auf Spinnenbisse: .pdf

Alle Spinnen sind Räuber, auf Insekten und andere kleine Tiere zu füttern. Sie haben hohle hauer wie Kiefer an der Basis verbunden Drüsen zu vergiften, die durch die Backen geliefert Toxine produzieren. Diese Toxine werden verwendet, um zu erfassen und zu unterwerfen Beute und kann auch defensiv eingesetzt werden. Nur sehr wenige Spinnen kann durch die menschliche Haut beißen, und die meisten von denen, als entweder können Giftstoffe besitzen, die wenig oder gar keine Wirkung auf den Menschen haben, wie die amerikanischen Taranteln oder unzureichende Mengen an Gift produzieren signifikante Symptome zu verursachen, wie Spinnen springen. Nur eine kleine Anzahl von Spinnenarten weltweit kombinieren die Fähigkeit, die menschliche Haut zu durchdringen und genug ausreichend toxische Gift zu verursachen schwere Krankheit beim Menschen zu liefern. Von diesen Arten sind ein Teil ökologisch von Menschen in einer Weise getrennt, die alle, aber sie als ernsthafte Risiken eliminiert.

Keine Spinne im Rahmen ihres normalen Verhaltens sucht Menschen aus irgendeinem Grund aus, viel weniger für den speziellen Zweck jemand beißen. Bites treten in der Regel, wenn ein Mensch versehentlich eine Spinne oder wenn eine Spinne verletzt verwechselt eine Bewegung der Person, mit der eines Beuteinsekt.

Für weitere Informationen über Spinnen,
Sie beziehen sich auf Rick Vetter Studie von UC Riverside.

Im Allgemeinen sind die wichtigsten Anzeichen und Symptome von schweren Spinnenbiss entweder systemisch und neurotoxische, wie die einer schwarzen Witwe beißen, oder sind lokal erosive, eine relativ schmerzlos offene Läsion verursacht, wie die der braunen Einsiedler Spinne. Eine dritte Kategorie von Bissen, wie die von Wolfsspinnen verursacht, kann eine kurzzeitige Symptome ähnlich denen einer milden Bienenstich, mit lokalisierten Schmerzen und eine Schwellung verursachen.

In Nord-Kalifornien, gibt es nur eine Art von Spinne, und verursachen toxische Wirkungen auf Menschen, die Witwe Spinnen beißen kann. Witwe Spinnen besitzen neurotoxischen Giften, die systemweite Effekte erzeugen können, wenn sie in Menschen injiziert. In den Vereinigten Staaten nur die schwarzen und braunen Witwen haben einen wirklich gefährlichen Biss, die kurzfristige Krankheit und systemische Beschwerden und in seltenen Fällen schwere Krankheit verursachen können. Allerdings hat es nicht einen Tod in Jahrzehnten zu einer Witwe Biss in den Vereinigten Staaten zurückzuführen gewesen.

Recluse Spinnenbisse werden oft als Ursache für die großen, häufig wachsenden Läsionen bei Patienten in Kalifornien gesehen verantwortlich gemacht. Doch die braune Einsiedlerspinne tritt nicht in Kalifornien, noch innerhalb tausend Meilen des Staates. In jedem Fall Reclusespinne Bisse, die von der ersten Biss Auflösung untersucht wurden, ergeben sich immer in einem fingernagelgroßen Läsion, die selbstlimitierend ist, die Heilung in der Regel völlig ohne Behandlung innerhalb von mehreren Monaten, es sei denn es wird infiziert.

Viele verschiedene Symptome sind Spinnenbisse zugeschrieben. Allerdings ist es in der Regel wenig Beweise tatsächlich einen Spinnenbiss zu Diagnosen von Spinnenbisse zu verbinden. Die medizinische Literatur ist voll von klinischen Beschreibungen von Spinnenbisse, die keine Beweise fehlen, dass eine Spinne tatsächlich beteiligt war. Wenn eine tiefe Läsion mit minimaler Oberfläche Nekrose der Haut entwickelt, und setzt sich in tiefe Gewebe mit umfangreichen Schwellung und rötlich, lila oder dunkle Verfärbungen zu verbreiten von der Stelle der Läsion weg erstreckt, ist es unwahrscheinlich, dass ein Spinnenbiss die Ursache war. Die wahrscheinlichste Ursache ist eine primäre oder sekundäre, aber invasive, Infektion, die Cellulitis verursacht. Kultur für Cellulitis-verursachenden Bakterien und Studien ihrer Antibiotika-Empfindlichkeiten wäre ein positiver Beitrag zu diesem Thema sein. Auf jeden Fall eine Behandlung mit Antibiotika wird dringend empfohlen. Viele aktuelle Fälle von braunen Einsiedler Spinnenbiss sind wahrscheinlich durch die Antibiotika-resistenten Stamm verursacht von Staphylococcus aureus oft als MRSA.

Klassische Staphylokokken-Infektion zu Brown Recluse Biss zugeschrieben.

© 2012 Bohart Museum of Entomology

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Menschliche Haut Parasiten, Spinnenbiss Bilder auf den Menschen.

    Menschliche Haut Parasites Brown Recluse Spider Spider Bites Informationen zum Download auf Brown Recluse Spinnen: .pdf Recluse Spinnen der Gattung Loxosceles. sind relativ kleine braune Spinnen mit …

  • Identifizieren Spinnenbisse Symptome …

    Identifizieren Spinnenbisse: Symptome und Behandlung Dieser Beitrag wurde zuletzt am 27. Juni aktualisiert 2016 Arachnophobia, oder Angst vor Spinnen, ist eine der häufigsten Phobien auf der ganzen Welt. Aber trotz…

  • Bilder Menschliche Parasites Unter dem …

    Bilder: Human Parasites unter dem Mikroskop Parasites. Sie können das Blut, den Verdauungstrakt eindringen, auch den Gallengang. Sie treten durch den Mund, durch die Haut, durch die Nase ….

  • Juckende Haut — Symptome, Ursachen …

    Juckende Haut ist ein sehr irritierend, unangenehmes Gefühl, dass der Drang unmöglich zu kratzen machen kann zu widerstehen. Es ist ziemlich bescheiden. Wenn eine Person irgendwo juckt, wird er / sie …

  • Menschlichen Darm-Parasiten — Symptome …

    Menschlichen Darm-Parasiten # 8211; Symptome und Behandlung Vielen Dank für Ihre Beratung Januar Ich denke, ich wieder mein Doc sehen. Nur eine weitere Abfrage. Ich fühle, dass mein Verlangen nach Essen in den letzten 2 zugenommen hat …

  • Humanes Papillomavirus Symptome …

    Humanes Papillomavirus Humanes Papillomavirus: Einführung humane Papillomviren: Genitale HPV-Infektion ist eine sexuell übertragbare Krankheiten (STD), die durch humane Papillomviren (HPV) verursacht wird. Mensch …