Ich hatte den Krebs niemand spricht …

Ich hatte den Krebs niemand spricht …

Ich hatte den Krebs niemand spricht ...

Cancer Health Center

Ich hatte den Krebs No One spricht über

Nach extremen gynäkologischen Chirurgie, Schriftsteller Darci Picoult tief gegraben und fand eine ganz neue Ebene der Intimität.

WebMD Archive Inhalt nach 2 Jahren unsere Leser leicht zu gewährleisten, können die meisten aktuelle Inhalte finden.

Um die aktuellsten Informationen zu finden, geben Sie bitte Ihre Thema von Interesse in unser Suchfeld ein.

"gt; WebMD Feature-Archiv

Eine Woche nach den Biopsien, ich warte in einem Untersuchungsraum im Büro mein Onkologe, als er um die Ecke den Kopf stößt. "Große Nachrichten, Kumpel," er sagt. "Alle kamen die Biopsien negativ zurück. Kein Krebs." Ich werfe meine Arme nach oben und schreien, "Ja!" begierig, den Tisch zu springen und zu vergessen das jemals passiert ist. Aber es ist nicht so einfach; Ich habe noch mehr seltsame Flecken. Er fragt mich, meiner Vulva als Garten zu denken, die abnormen Bereiche Löwenzahn zu sein: "Wir können das Unkraut später ziehen müssen, aber für jetzt, du bist geheilt." In dieser Nacht Larry und ich am Tisch sitzen und eine Flasche Wein mein geheilt Garten zu feiern. Wir reden über alles außer meine Vulva, da es unsere Gespräche über Monate usurpiert hat. Dann reinigen wir die Gerichte, sehen Sie auf die Mädchen, die schnell schlafen, und den Kopf ins Schlafzimmer. Wir haben nicht die Liebe in mehr als sechs Wochen. Die Excisionen verlassen hatte mich verstümmelt Gefühl und unerwünscht — aber das Verlangen, berührt zu werden und zu meiner Nervosität berühren windet. Wir beginnen zärtlich, Larry jede Bewegung in Frage zu stellen: "Tut das weh. Dies?" Ich versichere ihm, dass ich bin okay, trotz eines leichten Brennen. Ich muss wissen, kann ich dies tun, haben diese physikalische Verbindung zu meinem Mann und mir.

Neun Monate später, Entdecke ich ein neues Wachstum. Nach Biopsie zeigt das ist eine präkanzeröse, empfiehlt mein Onkologe eine Vulvektomie — eine vollständige Entfernung der Vulva. Er wird entfernen, was meiner labia gelassen wird, und ein kleiner Teil des dem Eingang der Vagina und Spitze der Harnröhre. Dann wird er den Bereich unter Verwendung von Gewebe aus meinen Schenkeln rekonstruieren. Der Krankenhausaufenthalt dauert ein paar Tage, Erholung ist sechs Wochen.

Ich sage Mollie und Olivia, dass ich mehr operiert werden müssen, und wir planen, spezielle Mama-Tochter Tage, damit ich ihre Fragen beantworten können. Mollie entscheidet sich für Tim Burton Alice im Wunderland und dann Abendessen in einem Nachbarschaft Pub, das hausgemachte Mac und Käse und Rosenkohl, ihre neue Leidenschaft macht. Wir sprechen über den Film, die leckeren gebratenen Kichererbsen sie auf unserem Tisch legen, und dann meine Operation: "Was werden Sie tun jetzt auf Ihre Vagina?" Ich erkläre, dass mein Arzt Haut aus dem Bereich außerhalb der Vagina der Vulva genannt zu entfernen. Mollie sieht verwirrt aus. Dann hebt den kleinen Finger. "Sie meinen, wenn dies Ihre Vagina ist, Ihr Nagel ist Ihr vull-vaa?" Sie kichert. Ich lache auch und nicken, beeindruckt von ihrer Analogie. "Mol, möchte ich Sie Ihnen alles, was Sie wollen jemand dazu sagen wissen können," Ich erzähle ihr. Ich warte auf sie zu reagieren. "Okay?" Mollie flacht eine Kichererbse mit ihrer Hand. "Mama, ich würde nie etwas sagen. Vor allem zu den Jungen in meiner Klasse. Alles, was sie darüber sprechen, sind ihre Bälle." Ich schlucke mein Wasser. Und weiter: "Sobald ich bin in der Lage, werde ich wieder starten Sie zu Fuß zur Schule." Eine lange Pause folgt. "Mama? Ich weiß nicht wirklich wollen Sie mich in die Schule zu nehmen, wenn Sie lustig zu Fuß sind. Es wird peinlich sein." Verstanden.

Olivia entscheidet sich für einen Tag in der Mall (das Mädchen liebt zu kaufen), dann ein japanisches Restaurant für Sushi. Nachdem wir bestellen, sie beugt sich vor: "Mom, ich muss dir etwas wirklich persönlich zu fragen." Ich nehme einen Atemzug, "Alles was du willst." "Glaubst du, ich werde meine Zeit in diesem Jahr bekommen?" Damit dass war es. "Ich tun, aber ich kann nicht vorhersagen." "Rate einfach. Wann? Nächsten Monat? In zwei Monaten?" Dies wird das Herzstück unserer Diskussion für die Nacht — ihre aufkeimende Sexualität, müssen für einen BH, und Neugier über das, was in ihrem Körper passiert. Haben Sie Fragen über das, was in mir ist passiert werden auf die Seite legen, bis Dessert serviert wird. "Mama, glaubst du, du gehst Pads nach der Operation zu müssen? Wenn Sie das tun, kann ich einige von ihnen verwenden?" Ich bin erleichtert, dass das, was ich mit meiner intimsten Teile durchlaufen scheint sie nicht von ihrer eigenen Angst gemacht zu haben — und so glücklich, dass Olivia auf sich selbst zentriert ist gerade jetzt, wie sie sein sollte.

Als der Tag der Operation nähert, meine Nerven halten mich in der Nacht. Wie werde ich gehen können? Sitzen? Sex haben — immer und immer wieder? Was werde ich aussehen? Will Larry möchte mich noch mehr? Meine Panik eskaliert und ich rufe meinen Arzt, der mich durch die Operation spricht wieder, sanft mir zu sagen, was er tun wird — und warum. Seine letzten Worte hallen in meinem Kopf: "Denken Sie daran, Sie hatte Krebs."

Ich weiß, dass nach der Operation, des Geschlechts sein wird off-limits für sechs bis acht Wochen, aber es ist alles, was ich nicht weiß, dass mein Wunsch, treibt die Liebe jetzt zu machen. Ich mache mir Sorgen darüber, ob die Rekonstruktion funktioniert, und wenn ich noch Gefühl haben werden. Ich bekomme auf meine Klitoris halten, aber was ist, wenn die Nerven geschnitten? Ich schiebe diese Gedanken unter dem Bett und klettern in neben Larry, eifrig halten, ihn zu packen und nicht mehr loslassen.

Im Wartezimmer am Morgen der Operation, Die Aussicht kommt auf den Fernseher — Courtney Love ist der Gast. So gibt sitze ich, ein ehemaliger Stripper gerade singen, kurz bevor meine Vulva entfernt haben. Gedanken Bumerang in mir: Jede Handlung im Fernsehen dreht sich um Sex. Aber was ist mit denen von uns, kippen Liebe machen? Was, wenn Ihr Sexualtrieb, weil an einem Ort, in umgekehrter Richtung ist, die Gott angenehm sein sollte, fühlen Sie Schmerzen? Gibt es nicht etwas, das Intimität über Pochen Körper definiert? Überall sehe ich macht mich weniger wie eine Frau fühlen. Und doch. Ich weiß, es ist etwas größer, etwas mehr. Meine "die Frauen" hat nichts mit meiner Vagina zu tun, es ist in mich — in meiner Pflege von Mollie und Olivia, meine Arbeit als Schriftsteller, meine Liebe von Larry. Ich wiederhole dies zu mir, als ich meinen Arzt Ansatz zu sehen.

"Es ging aber eine große," mein Arzt berichtet, mit einem tief Grübchen Grinsen, sobald die Operation durchgeführt wird. Er fordert einen Spiegel von der Krankenschwester und legt sie zwischen meinen Beinen. Ich hebe meinen Kopf langsam, erschrocken von dem, was ich bin zu sehen. Es gibt viele blaue Stiche — aber meine Vulva sieht fast normal. Ich betrachte mein Arzt, nicht in der Lage zu sprechen. Einen Augenblick später Larry kommt herein. Der Arzt ihm den Spiegel übergibt, "Werfen Sie einen Blick auf Ihre Frau!" Das Zimmer geht still. Larry legt seinen Rucksack ab und lehnt sich in. Seine linke Augenbraue erscheint, und er lächelt. Für Tage, Ärzte und medizinische Bewohner fallen durch mich zu sehen. "Faszinierend. Einzigartig. Von wirklichem Interesse." Bewertungen Ich würde für meine Stücke wollen, aber sie sprechen über meine Vulva.

Ich bin in der Lage ein paar Tage später nach Hause zu gehen, aber zu Fuß ist immer noch schwierig, (man stelle sich John Wayne auf Beruhigungsmittel) — und Sitzen ist nur dann möglich, mit Hilfe eines großen blauen Kissen ich meine liebevoll nennen "Wolke." Mollie ist die erste zu bitten, die Ergebnisse meiner Operation zu sehen. Seit Jahren hatte ich gearbeitet, um einen Dialog der Offenheit um meinen Körper und die Mädchen «, eine ohne Scham oder Verlegenheit oder Angst zu erzeugen. Wenn ich sage, nein, nicht immer, dass sie sich fragen, was ich versteckt? Dennoch, wie viele 8-Jährigen haben ihre Mutter Vagina gesehen, die hautnah? Besonders ein mit Stichen? "Okay," Ich sage, mein Magen in einem Knoten. Ich hebe meinen Rock und nach unten ziehen meine Unterwäsche (extra groß für Komfort). Sie kichert. "Sieht aus wie eine Vagina zu mir!" Dann, ohne Luft zu holen, "Haben Sie eine Gummi haben?" Olivias Anfrage kommt, wenn ich aus der Dusche trat später am selben Tag. "Wow, Sie haben blaue Stiche. Anders als das es genau wie meine aussieht."

Wenn ich mich überprüfen, sehe ich etwas anders. Obwohl auf den ersten Blick meinen neuen Lippen auffallend normal und gesund erscheinen, gibt es keine Schichten oder Definition. Und es gibt einen klaren Blick direkt in meine Vagina und sogar meiner Gebärmutterhalses. Ich bin beide fasziniert die in mir so klar, Einblick und am Boden zerstört, so ausgesetzt zu sehen.

Fast vier Monate nach dem Vulvektomie, gibt mir mein Arzt die Erlaubnis, alle Aktivitäten wieder aufnehmen. Da habe ich schon wieder zum Baden und Rennen gegangen, ich weiß, das bedeutet, dass Sex. Ich nenne Larry sofort und einen Termin für die Nacht. Ich fühle mich eine Mischung aus Aufregung und Nerven — mehr als 20 Jahren in unserer Beziehung, kann ich nicht helfen, aber bei diesen Emotionen lächeln. Nach einer viel zu lachen und küssen — meist lachen, uns beide wie Teenager handeln — Larry macht das Licht aus. Mein Magen zieht in Erwartung der ersten Berührung. Ich fühle mich etwas, gedämpft, aber es, in meiner Klitoris. Ich nehme einen Atem und versuchen, sich zu entspannen, verzweifelt zu wollen, meinen Körper zu arbeiten. Sein Wunsch verstärkt, ebenso wie meine. Zum ersten Mal seit vielen Jahren gibt es keine Beschwerden, kein Brennen, kein Schmerz. Das ist toll. Ich denke, groß. Dann ist mein Herz aufhört: Ich tun nicht weh, aber ich fühle mich nicht viel von etwas. Es gibt keinen Druck oder Anregung. Ich bin tief ihm geistig und emotional verbunden, aber ich bin taub, Leere der Empfindung körperlich.

Wird das Körpergefühl zurückgeben? Ich weiß es nicht. Wird meine Klitoris Krebs-frei bleiben? Auch das weiß ich nicht. Was ich weiß, ist dies: Obwohl ich einen Teil meines Körpers und Sicherheit über meine sexuelle Zukunft verloren haben, ich eine Nähe zu meinen Mädchen gewonnen und zu Larry, die uns als Familie ermächtigt hat. In diesem Jahr hat sich neu definiert, die ich als Mutter bin, eine Frau, und eine Frau. Mollie und Olivia wissen, dass sie fragen kann mir nichts. Larry weiß er, und ich kann die gruseligsten mal kopfüber zu erfüllen. Egal, was passiert (oder nicht) im Schlafzimmer, werden wir immer haben Intimität, Kraft und Liebe.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS