Homöopathische Behandlung von Gastritis …

Homöopathische Behandlung von Gastritis …

Homöopathische Behandlung von Gastritis ...

Gastritis ist eine Entzündung der Schleimhaut des Magens und hat viele mögliche Ursachen. Die wichtigsten akuten Ursachen sind übermäßiger Alkoholkonsum oder langfristiger Anwendung von nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente wie Aspirin oder Ibuprofen (auch als NSAR bezeichnet). Manchmal entwickelt Gastritis nach großen Operationen, traumatischen Verletzungen, Verbrennungen oder schweren Infektionen. Gastritis kann auch in diejenigen auftreten, die in der Banding oder Rekonstruktion des Verdauungstraktes resultierenden Chirurgie Gewichtsverlust gehabt haben. Chronic Ursachen sind Infektionen mit Bakterien, vor allem Helicobacter pylori. Das häufigste Symptom ist Bauchschmerzen oder Drücken. Andere Symptome sind Verdauungsstörungen, Blähungen, Übelkeit und Erbrechen. Einige können ein Gefühl von Fülle oder Brennen im Oberbauch haben. Eine Gastroskopie, Blut-Test, Blutbild-Test oder ein Stuhltest kann Gastritis zu diagnostizieren verwendet werden.

Was ist Gastritis? Oben

Gastritis ist ein Zustand, in dem der Magen liningknown wie die mucosais entzündet. Es ist nicht eine einzelne Krankheit; Vielmehr Gastritis ist eine Bedingung, hat viele Ursachen. Gemeinsam für alle Personen mit Gastritis Schmerzen oder Beschwerden im oberen Teil des Bauches (Abdomen) ist, manchmal genannt Dyspepsie.
Die Magenschleimhaut enthält spezielle Zellen, die Säure und Enzyme produzieren, die brechen Nahrung für die Verdauung helfen und Schleim, der den Magen durch Säure Futter schützt. Wenn der Magenschleimhaut entzündet wird, erzeugt sie weniger Säure, Enzyme und Schleim.
Gastritis kann eine kurze und plötzliche Erkrankung (akute Gastritis), eine länger anhaltende Zustand (chronische Gastritis), wenn chronische Gastritis nicht behandelt wird, kann es für die letzten Jahre oder sogar ein Leben lang. Gastritis kann als Teil von anderen medizinischen Zustand auftreten.

  • Ein Beispiel für eine akute Gastritis ist Magenverstimmung, die die Verwendung von Alkohol oder Aspirin kann folgen.
  • Helicobacter pylori ist eine Art von Bakterien, die den Magen infiziert. Eine Infektion mit diesen Bakterien kann zu chronischer Gastritis führen.

Erosive Gastritis kann Blutungen, Erosionen verursachen oder Geschwüre. Erosive Gastritis kann akut oder chronisch sein. Menschen, die Gastritis haben können Schmerzen oder Beschwerden im Oberbauch, aber viele Menschen mit Gastritis haben keine Symptome auftreten. Gastritis ist ein häufiges medizinisches Problem. Bis zu 10% der Menschen, die mit Bauchschmerzen in ein Krankenhaus Notaufnahme kommen haben Gastritis. Der Begriff Gastritis wird manchmal verwendet, versehentlich irgendwelche Anzeichen von Schmerzen oder Beschwerden im Oberbauch zu beschreiben. Viele Krankheiten und Störungen können diese Symptome verursachen. Die meisten Menschen, die im Oberbauch Symptome haben keine Gastritis.

Was sind Gastritis Ursachen? Oben

Gastritis ist mit verschiedenen Medikamenten, medizinischen und chirurgischen Bedingungen, körperliche Belastungen, soziale Gewohnheiten, Chemikalien und Infektionen. Die Ursachen von Gastritis kann auf ihrer Art aufgeteilt werden

  • akut
  • Chronisch
  • Medical and Surgical
  • Infektionen

akut

  • Alkoholkonsum
  • Aspirin (mehr als 300 Arzneimittel enthalten irgendeine Form von Aspirin)
  • Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs, wie Ibuprofen oder Naproxen)
  • Steroide (Prednison ist ein Beispiel)
  • Kaliumpräparate
  • Eisen-Tabletten
  • Krebs-Chemotherapie-Medikamente
  • Beim Verschlucken Gifte oder Gegenstände
  • Ätzende (Säure oder Lauge)
  • Alkohole verschiedener Typen
  • Verschluckten Fremdkörper (Büroklammern oder Stifte)

Chronisch
Chronische Gastritis bezieht sich auf ein breites Spektrum von Problemen der Magengewebe, das die meist Folge von H. pylori-Infektion sind. Gastritis kann auch durch andere Erkrankungen wie HIV / AIDS, Morbus Crohn, bestimmte Erkrankungen des Bindegewebes und der Leber oder Nierenversagen verursacht werden. Medizinische und chirurgische Bedingungen

  • Körperliche Belastung bei Menschen, die kritisch krank sind oder verletzt
  • Nach medizinischen Verfahren (wie Endoskopie, sieht in dem ein Fachmann in den Magen mit einem kleinen beleuchteten Schlauch)
  • Nach einer Operation ein Teil des Magens zu entfernen
  • Nach der Bestrahlung zur Behandlung von Krebs
  • Autoimmunerkrankungen
  • Perniziosa
  • Chronische Erbrechen

Infektionen

  • Bakterien-
  • Tuberkulose
  • Syphilis
  • Bakterielle Infektionen: H pylori-Infektion ist die häufigste. Viele andere Bakterien auch jene, die in der Regel eine Lungenentzündung oder Infektionen der Blase-kann dazu führen, Gastritis verursachen.
  • Virusinfektionen
  • Fungal (Hefe) Infektionen
  • Parasiten und Würmer

Was sind die Anzeichen und Symptome von Gastritis? Oben

Viele Menschen mit Gastritis erfahren überhaupt keine Symptome. Allerdings Symptome der Gastritis nicht immer um das Ausmaß der körperlichen Veränderungen in der Schleimhaut des Magen entsprechen, mittleren oberen Bauchschmerzen ist das häufigste Symptom

  • Gastritis Schmerz tritt in dem linken oberen Bereich des Abdomen und in der Rückseite. Der Schmerz scheint "gehen Sie nach rechts geradeaus durch" eine Person, wie es aus dem Bauch nach hinten bewegt.
  • Die Leute benutzen oft die Begriffe Brennen, Schmerzen, Nagen oder wund, den Schmerz zu beschreiben. Üblicherweise wird ein unbestimmtes Gefühl von Unbehagen vorhanden ist, aber es kann irgendwo zwischen dem oberen linken Abschnitt des Bauches zur Rückseite auftreten.

Andere Anzeichen und Symptome können sein:

  • Übelkeit
  • Erbrechen (falls vorhanden, kann klar sein, grün oder gelb, blutstreifig oder ganz blutig, von der Schwere der Magenentzündung abhängig)
  • Aufstoßen (falls vorhanden, in der Regel nicht um den Schmerz zu lindern viel)
  • Völlegefühl
  • Gefühl voll nach nur ein paar Bissen von Lebensmitteln
  • Appetitverlust
  • Unerklärlicher Gewichtsverlust
  • Blässe, Schwitzen und schnelle (oder "Rennen") Herzschlag.
  • Ohnmachtsgefühl oder kurzatmig
  • Schmerzen in der Brust oder starke Bauchschmerzen
  • Erbrechen große Mengen an Blut
  • Blutige Stuhlgang oder dunkel, klebrig, sehr übelriechend Stuhlgang
  • Einige oder alle diese Symptome können plötzlich auftreten. Dies gilt vor allem bei Erwachsenen älter als 65 Jahre.

Wie wird die Diagnose der Gastritis getan? Oben

Die häufigste Diagnosetest für Gastritis Endoskopie mit einer Biopsie des Magens.

  • Andere Tests verwendet, um die Ursache von Gastritis zu identifizieren oder zu Komplikationen gehören die folgenden:
  • Im oberen Gastrointestinaltrakt (GI) Serie. Der Patient schluckt Barium, ein flüssiges Kontrastmittel, die den Verdauungstrakt sichtbar in einem x-ray macht. Röntgenbilder Veränderungen in der Magenschleimhaut zeigen können, wie Erosionen oder Geschwüre.
  • Bluttest. Der Arzt kann für Anämie zu überprüfen, einen Zustand, in dem das Blut des eisenreiche Substanz, Hämoglobin, verringert wird. Anämie kann ein Anzeichen für chronische Blutungen im Magen sein.
  • Stuhltest. Dieser Test überprüft das Vorhandensein von Blut im Stuhl, ein weiteres Zeichen für die Magenblutungen.
  • Tests für H. pylori-Infektion. Der Arzt kann Patienten testen Atem, Blut oder Stuhl auf Anzeichen einer Infektion. H. pylori-Infektion kann auch mit Biopsien aus dem Magen während der Endoskopie entnommen bestätigt werden.

Was ist die Rolle der Homöopathie in Gastritis?

Wie in dem Artikel über Gastritis beschrieben hat Multi-Faktor-ail Ursachen. Homoeopathy folgt einem individualistischen Ansatz gegenüber Patienten, die an Gastritis leiden wir glauben, dass jeder Mensch anders ist und somit eine vollständige und eingehende Fallstudie ist der erste Schritt. Dann Bezug auf die Risikofaktoren der einzelnen zu ausgesetzt war, eine bestimmte Linie der Behandlung angenommen. Die übliche konventionelle Behandlung bietet nur Beschönigung. Auf der anderen Seite unsere tief wirkenden konstitutionellen Medizin die Krankheit in der Tiefe Heilung der Patienten frei von der Krankheit Rendering
Ein breites Kriterium dafür, wie die homöopathische Medikamente wirken in Fällen von Gastritis wird unten erwähnt. Die Reaktion auf die Behandlung kann von einem Individuum unterscheiden sich an einen anderen Patienten angewiesen werden, dies zu konsultieren, dass die Art der Behandlung kann in Bezug auf ihre speziellen Fall diskutiert werden

Linderung der Symptome: Homöopathische Behandlung hilft bei der Linderung der Symptome wie

  • Übelkeit
  • Vomiting
  • Aufstoßen
  • Völlegefühl
  • Gefühl voll nach nur ein paar Bissen von Lebensmitteln
  • Appetitverlust
  • Unerklärlicher Gewichtsverlust
  • Blässe, Schwitzen und schnelle (oder "Rennen") Herzschlag.
  • Ohnmachtsgefühl oder kurzatmig
  • Schmerzen in der Brust oder starke Bauchschmerzen
  • Erbrechen große Mengen an Blut
  • Blutige Stuhlgang oder dunkel, klebrig, sehr übelriechend Stuhlgang

Verhindern Angriffe: Homöopathische Behandlung hilft durch weitere Gastritis Angriffe zu verhindern
Controlling und die Ursache der Krankheit Härtung: Es hilft durch die Entzündung des Magens Schleimhaut Härten des Patienten frei von Krankheit zu machen.

  • Wenn homöopathischer Behandlung gesucht wird Anfang hilft es, den Fortschritt der Krankheit bei der Verhütung und Verhinderung von Komplikationen
  • Wir bei DRSS bieten unseren Patienten mit Diät Diagrammen, Übungspläne und führen sie, wie um ihren Lebensstil zu ändern, so dass bessere Ergebnisse erzielt werden können.
  • Unsere Medikamente können mit einer konventionellen Behandlung in Abhängigkeit von der Krankheitszustand und Fall begonnen werden.
  • Homöopathische Arzneimittel, wenn sie unter der richtigen Anleitung von einem gut qualifizierten Fachmann nehmen sind extrem sicher und haben keine Nebenwirkungen.

Einen Termin vereinbaren,

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Homöopathische Behandlung von Arthritis …

    Homöopathische Behandlung von Arthritis Homöopathische Heilmittel für die Homöopathie Behandlung von Arthritis. Arthritis ist ein allgemeiner Begriff für eine Vielzahl von Bedingungen, die Knochen Gelenke beeinflussen; Wissenschaftler nicht …

  • Homöopathische Behandlung Hund Staph …

    Mastitis Erweiterte Antibiotika-Therapie Mit Ceftiofur Dr. Donald E. Pritchard Erweiterung Dairy-Spezialist, Zeit der Infektion eine große Gefahr, zu sein. Behandlung (außerhalb der üblichen zwei Tage) (Staph …

  • Homöopathische Behandlung für Low …

    Homöopathische Behandlung für niedrigen Blutdruck Niedriger Blutdruck ist ein abnormaler Zustand, in dem eine Person, die den Blutdruck (der Druck des Blutes gegen die Wände der Blutgefäße, während …

  • Ganzheitliche Behandlung von Helicobacter …

    Ganzheitliche Behandlung von Helicobacter Pylori Gastritis von JUDITH SWAN Zuletzt aktualisiert: 26. Dezember 2015 Judith Swan geschrieben hat seit 1999 ihre Arbeit im Journal of Psycho erschienen ist …

  • Medical Marijuana und Gastritis …

    Medical Marijuana und Gastritis Was ist Gastritis? Gastritis ist eine Erkrankung, die auftritt, wenn die Auskleidung des Magens wird geschwollen oder entzündet. Gastritis kann auch das Futter verursachen …

  • Homöopathische Behandlung von Zits, beste Behandlung für Pickel.

    BEHANDLUNG HISTORY Verpackt RBC und plotelet Transfusionen Q4W für den letzten 2 Monaten ohne Verbesserung Blutbild und Knochenmark-Biopsie pe homöopathische Behandlung festgestellt, kein Wissen von …